#Logbuch: Es gibt viel zu tun

Mit dem Bulli unterwegs. Das waren wir. Auch wenn in den letzten Monaten im Blog nicht allzu viel passiert ist, Abenteuer mit dem Bulli gab es zuhauf. Und es haben sich eine Menge Notizen angesammelt. Notizen, Erfahrungsberichte, Reiseberichte, wo Papier und Stift zur Hand war habe ich jede freie Minute genutzt um Eindrücke festzuhalten. Nun gilt es diese auch digital zu verfassen.

Das soll in nächster Zeit hier passieren. Und natürlich gibt es auch jede Menge Fotos. Fotos von den kleinen und großen Touren, von unserer mehrwöchigen Balkantour, von Werkstattbesuchen die leider nicht ausgeblieben sind, und natürlich von jeder Menge Experimenten mit Einbauten, Bulligadgets, Zubehör und praktischem Equipment.

All das soll nun, so zumindest der Plan, Stück für Stück im Blog veröffentlicht werden. Und sobald das Wetter es erlaubt, stehen die ersten Übernachtungen im Bulli an, auf neuen Matratzen.

In diesem Jahr soll handelt ein Großteil der Berichte um die Bequemlichkeit im Bulli auf Reisen aber auch im Alltagseinsatz. Vor allem mit der Liegefläche, dem originalen VW-Dreisitzer, und Schlafmöglichkeiten im Bulli habe ich mich im letzten Jahr herumquälen müssen. Diverse Matratzensysteme wurden ausprobiert. Erfahrungen dazu gibt es bald zu lesen.

Sicherlich wird es auch etwas über die Werkstattbesuche, Rückrufe und VW-werksseitige Service-Eingriffe die nötig waren, zu lesen geben. Noch nie war ich mit einem Fahrzeug so oft in der Werkstatt wie mit diesem Bulli. Bleibt zu hoffen, und bitte drückt alle fest die Daumen, dass das in diesem Jahr nicht so weitergeht. Toi, toi, toi.

Keine Panik, es gibt auch jede Menge Erfreuliches zu berichten. Oft sind es nämlich Kleinigkeiten die Freude bereiten. Und davon haben wir eine Menge für uns entdeckt, natürlich alles für den und im Bulli. Ihr seht, es steht also einiges an und ich hoffe auch alles wie geplant umsetzen zu können.

Bis dahin euch allen eine Gute Fahrt und knuddelt eure Bullis von mir!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.